Posts mit dem Label Testberichte werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Testberichte werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 21. Oktober 2018

Nespresso Vertuo - Testbericht der neuen Nespresso Kapselmaschine


Nespresso Vertuo Testbericht

Nespresso hat ein neues Kapsel-System entwickelt, welches auf den Namen "Vertuo" hört. Dieses basiert auf der patentierten CentrifusionTM Technologie, welche per Rotation den Kaffee anhand eines Barcodes an der Kapsel extrahiert und dementsprechend gibt es neue Maschinen und Kapseln für den Kaffeegenuss.
Nespresso Vertuo Plus Maschine
Ich habe eine solche Maschine, eine *Nespresso Vertuo Plus von Krups, gekauft und möchte euch ein kurzes Review dazu bereitstellen.

Fakten

Die neue Vertuo Maschinen unterstützen neue Nespresso Kapseln, die 5 unterschiedliche Größen von Tassen befüllen können:
  • 40ml für einen Espresso
  • 80ml für einen doppelten Espresso 
  • 150ml für einen Gran Lungo
  • 230ml für eine Pott Kaffee
  • 414ml für einen "Alto" Kaffee


Der Wassertank meiner Maschine umfasst 1,7l Wasser und reicht für ca. 6 Pott Kaffee. Die günstigere Version in Weiß kostet zwar weniger, hat aber nur einen 1,1l Wasser Tank.

Da Nespresso das neue System patentiert hat, ist erstmal nicht mit günstigen Nachahmungskapseln zu rechnen. Das neue System richtet sich auch primär an die „Viel-Trinker“ von Kaffee, da die alte Maschine eher für Espressi und Milchkompositionen gedacht war. „Viel-Trinker“ bedeutet jedoch primär, dass man größere Mengen Kaffee aus der Maschine bekommt. Der kg-Preis des Kaffees bleibt Nespresso-typisch hoch.

Lieferumfang

Neben der Maschine, die sehr clever verpackt wurde, liegen eine Bedienungsanleitung und eine Probierpackung mit 12 Kapseln bei. Die Probierkapseln decken alle 5 möglichen Größen der Kapseln ab, so dass man für sich seine favorisierende Größe ausfindig machen kann.

Kaffeesorten

Insgesamt gibt es aktuell 25 verschiedene Kaffeesorten. Diese sind preislich wie folgt aufgeteilt:

Kaffeetyp
Füllmenge
Sorten
Preis pro Kapsel
Espresso
40ml
4
0,45€
Doppelter Espresso
80ml
2
0,50€
Gran Lungo
150ml
4
0,50€
Pott Kaffee
230ml
13
0,60€ – 0,65€
Alto Kaffee
414ml
2
0,70€

Bei einem Pott Kaffee kosten lediglich die beiden Master Origin Kapseln 0,65€.
Eine Lieferung seitens Nespresso erfolgt bei diesen Kapseln in 3er Schritten und nicht in 5er wie beim alten System. Das liegt an der größeren Verpackung der Kapseln.
Es gibt zwar schon Folien zum Nachfüllen der Kapseln, diese habe ich jedoch noch nicht getestet (z.B. my-cap).

Handhabung und Technik

Halterung für die Tassen
Die Maschine ist mehr als einfach zu bedienen. Sie hat nur einen Knopf und einen „Hebel“ zum Öffnen. Der Hebel lässt die Maschine sehr stylisch und semi-automatisch öffnen und zum Vorschein kommt die Halterung für die Kapseln. Dort legt man die Kapsel ein und schließt die Maschine mit diesem „Hebel“ wieder. Die Größe der Tassen variiert natürlich je nach Kapsel und die Halterung für die Tassen lässt sich in 4 Stufen bequem einstellen und einrasten. Die Halterung sitzt sehr sicher.
Wer möchte, kann auch Kaffeekannen ohne die Halterung drunter stellen. Der Kaffee-Strahl verläuft nicht direkt senkrecht nach unten sondern etwas abseits der Maschine. Dadurch wird die Maschine auch nicht dreckig.



Kapsel nach Gebrauch
Dann muss man nur noch den einzigen Knopf drücken und die Maschine regelt alles Weitere automatisch. Wasserfüllmenge, Temperatur, Rotationsgeschwindigkeit, Durchflussrate und Zeit, die das Wasser in Berührung mit dem Kaffee kommt. Diese Informationen sind auf jeder Kapsel mittels eines Barcodes codiert. Man kann jedoch die Wassermenge selbst für jeden Kapseltypen programmieren, d.h. wenn man für einen Pott Kaffee anstatt 230ml nur 200ml benötigt, so werden alle zukünftigen Kaffeesorten für einen Pott Kaffee mit 200ml befüllt.


"Innenleben" der Maschine
Beim Brühvorgang wird zunächst die Kapsel mittels 18 Stichen an der Seite eingestochen und dann wird während der Rotation Wasser hinzugefügt. Das Einstechen hört man beim Schließen der Maschine. 
Die Lautstärke ist annehmbar und nicht zu laut. Nachdem der Kaffee vollständig „ausgesaugt“ wurde, rotiert die Kapseln noch einmal zum „Abtropfen“. Dadurch entsteht kein Überschuss an Flüssigkeit in der Maschine und alles bleibt trocken.



 Hier ist noch ein Video des Brühvorgangs:


Für die Entsorgung der benutzten Kapseln wird direkt beim Hochfahren des Deckels die alte Kapsel in den Auffangbehälter befördert. 
Dies habe ich in einem Slow-Motion Video dargestellt:


Kaffeepott mit Crema
Anschließend ist der Kaffee fertig und hat eine sehr schöne Menge an Crema, die gut strukturiert und nicht zu weich ist. Hier im Bild ist ein 230ml Kaffeepott zu sehen.

Passend zur neuen Vertuo Maschine hat Nespresso auch passende Kaffeetassen herausgebracht. Diese entsprechen der alten Kollektion und sind jetzt mit größeren Füllmengen verfügbar.



Preis und Aktionen


Meine Maschine wird mit einem UVP von 199,00€ beworben. Bei Amazon gibt es ähnliche Maschinen aktuell für 129,00€ inkl. 40€ Nespresso Guthaben (*Link). Die günstigere Variante in weiß kostet aktuell bei Amazon 119,00€ (*Link). Hier lohnt sich der Aufpreis von 10€ für den größeren Tank meiner Meinung nach.


Der günstige Maschinenpreis kommt wegen der aktuell laufenden 40 + 40 Aktion von Nespresso zustande. Hier werden die Maschinen 40€ günstiger angeboten. Um die 40€ Nespresso Guthaben zu bekommen, muss man zunächst seine Maschine bei Nespresso registrieren und eine Kapsel-Bestellung tätigen. Bei mir hat eine Bestellung von 9 Packungen dafür gereicht. Anschließend muss online oder per Post ein Formular ausgefüllt werden (Link). Die Aktion geht bis zum 20.01.2019.

Fazit

Mit neuen Kapseln, neuem Patent und dank Barcode umgeht Nespresso somit die Fülle an Drittherstellern für das "alte" Nespresso-System clever. Der Kaffee von Nespresso schmeckt jedoch wirklich gut und gerade für eine Maschine für das Büro ist diese Maschine geeignet. Preislich zahlt man pro kg-Kaffee erheblich mehr als bei einem Vollautomaten, aber man spart sich die Reinigung, hat eine gute Auswahl und kann täglich die Sorte wechseln. Den Umweltaspekt lasse ich mal außen vor, hier sagt zumindest Nespresso, dass sie nachhaltig produzieren und dass die Kapseln mittels grünen Punkt zum großen Anteil wieder recycelt werden (Link , Link). Das ist lobenswert, man sollte jedoch den Aufwand für die Aluminium-Herstellung nicht vergessen.
Insgesamt bin ich mit der Maschine sehr zufrieden und bereue den Wechsel von der „alten“ Nespresso Espresso Maschine zum Vertuo System nicht. Ich nutze primär die Kapseln für einen Pott Kaffee und dieser schmeckt sehr gut. Ich bin somit wohl auch die Zielgruppe von Nespresso.

Sonntag, 15. Juli 2018

Kurztest und Erfahrungsbericht mit der Babybjörn Babywippe Bliss


Vorwort

Da wir letztens Eltern wurden, kam auch bei uns der Wunsch nach einer Wippe. Dort kann man das Baby schaukeln, beruhigen und kurz ablegen. Ideal also um das Baby beim Frühstücken, Mittagessen, Duschen zu „parken“. Das Baby kann trotzdem die Eltern noch sehen und dadurch minimiert es den „Schrei-Faktor“. Und alle Eltern wissen, dass ein zufriedenes Baby auch zufriedene Eltern macht.
Jetzt hat man natürlich die Qual der Wahl, gerade bei so vielen unterschiedlichen Wippen. Für uns fiel die Auswahl auf die Babybjörn Bliss (https://www.babybjorn.de/babywippen/babywippe-bliss/) in Anthrazit Grau.
Babybjörn Babywippe Bliss
Mit einem UVP von 164,90€ bis zu 174,90€ ist diese jedoch nicht gerade günstig. Allerdings gibt es diese je nach Farbauswahl bei Amazon aktuell ab 113,99 € (https://amzn.to/2Lbb7WA). Dort wechselt jedoch gefühlt täglich der Preis und je nach Farbe und Bezug gibt es auch unterschiedliche Preise.
Kommen wir aber nun zu unseren Erfahrungen mit dieser Babywippe.

Lieferumfang und Aufbau

Zunächst zum Lieferumfang:

  • Zusammengebaute Babywipp
  • Bedienungsanleitung

Mehr wird nicht geliefert.
Babywippe zusammengefaltet im Ankunftszustand (Transportmodus)
Es gibt zwar optionales Zubehör, welches separat gekauft werden kann.
Die Wippe wird im zusammengefalteten Zustand in der Verpackung verschickt. Zum Aufbauen muss man im Grunde nichts machen, man hebt die Wippe aus der Verpackung und stellt sie dann auf eine der 3 möglichen Größen ein. Dann ist sie benutzbar.

Erster Eindruck und Funktionen der Wippe

Blick von oben auf die Wippe
Der erste Eindruck der Wippe ist, dass diese wirklich gut verarbeitet ist. Sie fühlt sich gut an, wirkt stabil und erweckt einen sicheren Eindruck. Die Wippe ist auch recht schick im Vergleich zu anderen Wippen. Somit kann ich sagen, dass der erste Eindruck positiv ist..

Die Funktionsweise ist relativ einfach erklärt, man legt das Baby in die Wippe und verschließt den Rausfall-Schutz. Dieser besteht aus einem Steck-System.

Verschlusssystem
Ist das Kind gesichert, kann man entweder selbst die Wippe etwas schaukeln, idealerweise mittels Fuß oder per Hand. Falls das Baby schon etwas älter ist, kann es auch von alleine Wippen. Einen Automatismus zum Wippen gibt es nicht, auch nicht zu kaufen. Falls man so etwas haben möchte, muss man es sich wohl oder übel selbst bauen. Unsere Kleine schläft im Moment nur in einer Tragehilfe oder auf unserem Arm ein - umso begeisterter waren wir, dass sie auch in der Babybjörn einschläft, wenn wir diese wippen.
 

Der Einstellmechanismus der Wippe ermöglicht 3 verschiedene Höhen. Neugeborene Kinder sollten jedoch nur in die unterste Einstellung gesetzt werden.
Einstell- und Sicherheitsmechanismus
Damit die Wippe nicht von sich aus die Höhen verändert, gibt es einen Sicherheitsmechanismus (roter Hebel). Diesen braucht man auch, um die Wippe für den Transport einzustellen. Dann kann man die Wippe komplett absenken und dann nimmt sie wenig Platz ein.
Die Wippe ist für Neugeborene ab 3,5 kg bis zu einem Alter von zwei Jahren (max. 9 kg) geeignet. Wenn man den Bezug wendet, dann kann man die Wippe in einen Stuhl für Kinder bis max. 13 kg verwandeln, aber nur dann! Das steht in der Anleitung, wir konnten die Stuhlfunktion noch nicht testen, da unsere kleine noch zu jung ist.

Die Sitzfläche der Wippe ist ergonomisch auf die Kinder zugeschnitten, damit wirbt Babybjörn. Auf mich wirkt es auch so, unsere Kleine sitzt bequem in der Wippe und wirkt nicht eingequetscht oder Ähnliches.

Unterschied Bliss und Balance Soft

Da wir bei unserer Suche nach eine Wippe auch von der Babybjörn Balance Soft gelesen haben, wollten wir natürlich die Unterschiede in Erfahrung bringen.
Die Balance Soft ist die "ältere" Version der Bliss. Funktional hat sich nichts geändert, es ist primär eine „Design-Änderung“. Auf der Babybjörn Seite steht etwas von einer weicheren Farbnuance… was auch immer damit gemeint ist. Primär ist es wirklich der Bezug. Dieser ist entweder ein gesteppter Baumwollbezug oder ein luftiges Netzgewebe. Die Version mit dem Netzgewebe kostet dann 174,90€, die mit dem gesteppten Baumwollbezug 164,90€. Und dann hat jede Variante noch eine gesonderte Farbauswahl, hier sollte man sich die gewünschte Farbe einfach im Internet (z.B. bei Amazon) anschauen. Oder eben direkt in einem Laden, sofern dieser mehrere zur Auswahl hat.

Material und Pflege

Der Baumwollbezug besteht aus 100% Baumwolle und das Netzgewebe aus 100% Polyester. Alle Materialien sind hautfreundlich und erfüllen die Anforderungen der Oeko-Tex Standard 100, Klasse 1 für Babyprodukte.
Die Bezüge sind bei 40 °C waschbar und sollten separat gewaschen werden. Im Trockner sollen die Bezüge nicht gelangen und das Netzgewebe sollte nicht gebügelt werden.
(Quelle: https://www.babybjorn.de/babywippen/babywippe-bliss/?nosto=nosto-page-product1)

Optionales Zubehör

"Flying Friends" Zubehör
Passend zur Wippe gibt es auch 2 unterschiedliche „Add-ons“ für die Wippen. Wir haben die „Flying Friends“ gekauft, ansonsten gibt es noch die „Googly eyes“. Diese kosten jeweils 31,90€ bzw. 37,90€ und passen auf die Babybjörn Wippen. Normalpreis beide Zubehörteile ist als Straßenpreis eher um die 25€.
Man kann das Zubehör einfach anbringen und die Kinder können damit spielen. Gerade unsere kleine war sehr angetan von dem Spielzeug, da sie die einzelnen Elemente drehen kann. Qualitativ war ich positiv überrascht, die einzelnen gesteckten Figuren sind sehr stabil und wirken nicht wie luftgefülltes Plastik. Das Gestell ist sehr robust und um es zu befestigen muss man die Seitenstäbe etwas auseinanderziehen, damit es an der Wippe befestigt werden kann. Dadurch bleibt es auch stabil an der Wippe.

"Flying Friends" Zubehör in Nahaufnahme

Fazit

Als Fazit kann ich sagen, dass unsere Tochter die Wippe wirklich mag und vorallendingen darin einschläft. Das ist für mich schon ein gutes Argument. Dann wären da noch die gute Verarbeitung, der stabile Halt und insgesamt die gute Funktionsweise (Transport, Einstellungen).
Besonders vom Zubehör bin ich positiv überrascht. Es ist qualitativ wirklich hochwertig. Kostet allerdings auch dementsprechend.
Insgesamt ist der angesetzte Preis ab 164,90€ UVP etwas hoch, aber hier kann man durch gute Angebote auch weniger bezahlen. Gute Anlaufstellen sind Amazon und Babymarkt.de.
Somit bleibt mir am Ende zu sagen, dass wir diese Wippe immer wieder kaufen würden. Zufriedene Kinder erzeugen eben auch wirklich zufriedene Eltern :-).